Allgemeine Gesundheit

5 Dinge, die Sie mit Ihrem Personal Trainer besprechen sollten, bevor Sie mit dem Training beginnen

Anonim

Jeder möchte einen guten Körper und einen gesunden Körper haben. Um das gleiche zu erreichen, kommt man ins Fitnessstudio oder heuert einen Personal Trainer an. Wenn auch Sie in Bethesda einen Personal Trainer eingestellt haben, dann müssen Sie einige Dinge mit Ihrem persönlichen Trainer besprechen, bevor Sie mit Ihrem Training beginnen

1. Ihre Übungsgeschichte

Dies ist der wichtigste Punkt, den Sie Ihrem Trainer mitteilen müssen, da er / sie sich dessen bewusst sein und das Training entsprechend beginnen muss. Ihre Fitnessgeschichte oder ob Sie zum ersten Mal mit dem Sport begonnen haben oder an einem Marathon teilgenommen haben, jedes Detail sollte dem Trainer über Sie bekannt sein. Dies wird sich direkt auf die Übungen und Trainings auswirken, die der Trainer vorschlagen wird, und Sie werden eine höhere Erfolgsquote haben.

2. Ihre Gesundheitsgeschichte

Als nächstes müssen Sie Ihre Gesundheit und Anamnese mit dem Personal Trainer besprechen. Es ist sehr wichtig für den Trainer zu wissen, ob Sie sich irgendeiner Operation unterzogen haben oder Medikamente einnehmen. Sprechen Sie auch über Ihre Schmerzen und Körperschmerzen. Dies hilft dem Trainer zu verstehen, welche Trainingseinheiten Sie vorschlagen.

3. Deine Schwächen

Training funktioniert nicht nur regelmäßig. Es bedeutet auch, gesunde Nahrung zu essen und einen gesunden Lebensstil beizubehalten. Aber oft passiert es, dass es schwierig wird, das Verlangen nach etwas ungesundem Essen zu kontrollieren, und am Ende mampfen wir es. Also, wenn Sie solche Schwächen beim Anblick von Süßigkeiten, Pralinen oder Junkfood haben, dann müssen Sie Ihren Personal Trainer darauf aufmerksam machen. Dadurch kann der Trainer sicherstellen, dass Sie eine regelmäßige ausgewogene Ernährung zusammen mit den Workouts erhalten.

Dies sind die wenigen Dinge, die Sie mit Ihrem persönlichen Trainer besprechen müssen. Im nächsten Schritt fragen Sie den Trainer nach Ihren Fragen. Sie sollten mit Ihrem Trainer Fragen oder eher diskutieren über die folgenden-

4. Werden meine Wünsche erfüllt?

Ein Training, natürlich, hofft, Gewicht zu verlieren, so dass sie in ihre Lieblingskleidung passen können, mehr Energie bekommen und eine verbesserte Stimmung und Gesundheit erleben. Besprechen Sie ausführlich mit Ihrem Personal Trainer Ihre Hoffnungen und wie lange es dauern wird, sie in die Realität umzusetzen. Darüber hinaus lernen Sie den Trainingsplan, den der Trainer in Ihre Routine integrieren möchte.

5. Die Spezialisierung und Zufriedenheit des Trainers

Da Sie für das Fitnesstraining bezahlen, müssen Sie alle für Sie wichtigen Kenntnisse vom Trainer erwerben. Fragen Sie den Trainer nach seiner Spezialisierung. Nur eine Grundausbildung Zertifizierung ist nicht genug. Wenn Sie beispielsweise nach einem Ballettkörper suchen und Ihr Trainer sich auf Gewichthebertraining spezialisiert hat, dann ist das keine gute und wünschenswerte Kombination.

Außerdem können Sie mit den verschiedenen Kunden, mit denen der Trainer gearbeitet hat, und der Zufriedenheit, die sie hatten, diskutieren.

Wenn Sie diese fünf Dinge mit Ihrem Trainer besprechen, wird Ihnen das sicher helfen, bequem zu trainieren, denn Sie werden wissen, worauf Sie hoffen und welche Ergebnisse Sie erzielen werden. Also, der beste Rat hier kann sein, im Detail über Ihre Gesundheit und Trainingsgeschichte zu erzählen, gefolgt von bestimmten Fragen an Ihren persönlichen Trainer. Nun, Bethesda beherbergt eine Reihe von guten Fitnessstudios und persönlichen Trainern und Sie können sich Ihren eigenen nach Ihren Anforderungen aussuchen und anfangen zu trainieren!