Alter

Für Ihr altes Alter sorgen

Anonim

Für Ihr altes Alter sorgen

Ein gewisses Maß an Unabhängigkeit von ihren Jungen und die Notwendigkeit, mit Menschen innerhalb ihrer Altersgruppe in Kontakt zu treten, ist ein guter Hinweis auf einen gesunden psychischen Zustand. Wie bei allen gesundheitlichen Problemen in ihrem Alter kann die Erkennung in einem frühen Stadium einen großen Unterschied zu ihrer Lebensqualität bedeuten. Mehr als Krankenversicherung und Lebensversicherung ist es wichtig, dass Sie eine visuelle Präsenz in ihrem Leben erhalten, wie sie Ihre schätzen
aktive Teilnahme trotz der Art, wie sie sich über Dinge beschweren. Eine Tasse bei Starbucks oder ein guter Film an den Wochenenden ist ein langer Weg. Auf diese Weise können Sie aktiv ihre Gesundheit überwachen und Zeit mit ihnen verbringen.

Normal 0 false false falseEN-US X-NONE X-NONE Gesundheitsaspekte

Es kann Anzeichen für zusätzliche schwerwiegende psychische Probleme geben. Wenn die Eltern sich in vertrauten Umgebungen verirren, Anzeichen von Gewichtsverlust zeigen, wenn sie vergessen, etwas zu essen (selbst wenn sie zu Hause viel zu essen haben) oder potentiell gefährliche Elektro- oder Treibstoffgeräte verlassen, müssen sie Pflege finden Hilfe. Dies sind ernstzunehmende Indikatoren, die tatsächlich darum kämpfen, unabhängig zu leben, und eine Verzögerung des Konzepts der Hilfe kann für ihre Gesundheit kostspielig sein.

Änderungen im Verhalten

Es ist nicht unbedingt ungewöhnlich für ältere Eltern, den Begriff der Hilfe zu mahnen, besonders von ihrem Sohn oder ihren Töchtern, aber Veränderungen in ihrem Verhalten können durchaus ein Zeichen dafür sein, dass sie eine angemessene Fürsorge brauchen. Während einige Verhaltensänderungen, ähnlich wie Irritation, Wut und Verwirrung, durchaus ein Zeichen für psychische Komplikationen sein können, kann es auch ein Grund zur Besorgnis sein, wenn Ihre Eltern nicht gerne ausgehen oder sich nicht mehr mit anderen treffen möchten. Da es immer schwieriger wird zu reisen und auszugehen, werden viele Rentner zusätzlich zu unsozialen zurückgezogen. Diese Art von Verhalten kann zu psychischen und physischen Schwierigkeiten führen, und die Pflege unter diesen Umständen kann sicherstellen, dass sie aktiv bleiben und mit anderen in Kontakt treten.

Unterschiedliche Pflegestufen

Für ältere Menschen gibt es verschiedene Betreuungsstufen, die von einer Teilzeitbeschäftigung bis hin zu einem Vollzeit-Betreuten Wohnen reichen können. In der Regel benötigen ältere Eltern, die psychische Probleme wie Demenz oder Alzheimer durchmachen, einen höheren Pflegeaufwand, wenn sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert, und dasselbe gilt auch für Menschen mit schweren Mobilitätsproblemen. Die Pflegebedürfnisse werden vom NHS über lokale Behörden beurteilt und bereitgestellt, obwohl private Pflegeoptionen in Betracht gezogen werden können. Wenn Sie sich auf Ihre älteren Eltern konzentrieren, weil sie mit Gesundheits- oder Verhaltensindikatoren in Verbindung stehen, sollten Sie ernsthaft in Erwägung ziehen, sich die Behandlungsmöglichkeiten anzusehen, die Ihnen offenstehen. Wenn jemand zu Hause bei ein paar Stunden in der Woche auftaucht, kann dies eine positive Veränderung bewirken und ernsthafte Probleme in der Zukunft verhindern.