Gewichte verlieren / gewinnen

Fitness Tracker, Kinder und Bewegung

Anonim

Fitness-Tracker sind nicht nur ideal für Erwachsene, die auf Gewichtsverlust Pläne sind. Mit zunehmender Anzahl übergewichtiger Kinder weltweit ist der Fitnesstracker der Handgelenkbande eine geniale und innovative Art, die jüngere Generation zu motivieren, auch aktiver zu werden. Diese Fitnessgeräte sollen Kindern helfen, fitter und gesünder zu werden, und gleichzeitig die Step-Counting-Übung sehr unterhaltsam machen.

Die Motivation Ihrer Kinder, aktiver zu werden, kann besonders in diesem digitalen Zeitalter viel schwieriger sein. Glücklicherweise sind Kinder mit den neuesten technologisch innovativen Fitness-Tracker viel leichter motiviert, die empfohlenen 60 Minuten körperliche Aktivität jeden Tag zu treffen.

Dies kann Aerobic-Aktivitäten mittlerer Intensität wie zügiges Gehen oder sehr energische Aktivitäten wie Laufen umfassen. Es ist gut, mindestens drei Tage pro Woche intensiv aerobe Aktivitäten in die Routine aufzunehmen. Der Hauptvorteil der Verwendung eines Fitness-Tracker, um Kinder fit zu halten, ist die Motivation, die es bietet. Es hilft Kindern, sich Ziele zu setzen, Feedback darüber zu bekommen, wie gut sie es getan haben und Belohnungen für ihren Erfolg zu erhalten. Diese großartigen Funktionen steigern ihre Bereitschaft, mehr zu tun.

Handgelenkbandeignungsverfolger helfen Kindern, gesunde Schritte zu nehmen

Kinder werden mehr und mehr begeistert von Fitness-Armband. Viele Eltern werden sich bewusst, dass ihre Kinder sich plötzlich für Fitness-Tracking-Technologien interessieren.

Die meisten Kinder sind besessen von Fitness-Tracker; Sie laden ihre Freunde ein, dasselbe zu tun. Es beschäftigt sie auf eine spaßige Art und Weise. Kinder sind begeistert davon, dass sie am Ende des Tages ihre Leistung sehen.

Um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden und ihren Enthusiasmus einzufangen, entwickeln viele Hersteller von Fitness-Armbändern mehr kinderfreundliche Fitness-Tracking-Geräte.

Die neuesten Fitness-Tracker machen weit mehr als nur Schritte zu zählen, sondern beinhalten auch die Überwachung der Schlafdauer und -qualität von Kindern. Manche gehen sogar so weit, dass sie eine Grafik von aktiver und sitzender Zeit erzeugen. Diese unnachahmlichen Funktionen könnten den Eltern helfen, die Aktivitätsstufen ihrer Kinder besser zu überwachen und den Kindern ein gutes Gefühl zu geben, dass es ihnen gut geht. Ein idealer Fitness-Tracker sollte einen Weg für Kinder haben, um ihre Fortschritte sofort zu sehen.

Verzerrt den wahren Zweck des Fitness-Trackers

Der Fitness-Tracker darf nicht von gesunden Werkzeugen zu Repressalarm-, Kritik- oder Beschimpfungsmitteln werden, da dies zu einem negativen Selbstbild und ungesundem Essen als Trostquelle führen könnte, die das Gewichtverlustziel insgesamt schädigen könnte. Es sollte als ein Instrument der Belohnung anstelle der Bestrafung verwendet werden. Kind Fitbit

Tipps, wie Sie den Fitness-Tracker Ihres Kindes optimal nutzen können

  1. Setze verlässliche Ziele

Überlasten Sie sie nicht mit hohen Zielen, die sie nicht erfüllen können. Nimm es nach und nach. Ein minimales Ziel für sie zu setzen erhöht ihr Selbstwertgefühl und motiviert sie, mehr zu tun

Wie effektiv ist Fitness Tracker bei übergewichtigen Kindern helfen

Können Fitness-Tracker die Fitness von Kindern verbessern? Eine Reihe von Kindern wird versuchen, Fitness-Tracker zu verwenden, würde aber schnell weniger interessiert sein, während andere Kinder Fitness-Tracker nutzen würden, von ihnen profitieren und auf lange Sicht mit ihnen zusammen bleiben und es schließlich zur Gewohnheit machen würden.

In den letzten Jahren ist das Bewusstsein für die Aktivitäten von Kindern gewachsen, vor allem weil die Technologie immer mehr Kinder dazu bringt, sesshaft zu leben und fettleibig zu werden. Forscher haben sich gefragt, wie effektiv Fitness-Tracker in übergewichtigen Kindern helfen könnten, Gewicht zu verlieren und verhindern, dass mehr Kinder übergewichtig werden.

Wenige Studien, die den besten Weg für Kinder, die Tracker zu verwenden, betrachtet haben, gibt es einige Gründe zu glauben, dass Tracker bei Kindern effektiv sein könnten. Die Verwendung von Apps und Fitness-Tracking-Technologie kann Kinder dazu bringen, längere Wanderungen zu unternehmen oder neue Formen körperlicher Übungen auszuprobieren. Fitness-Tracker bringen zudem häufig die ganze Familie dazu, aktiver zu werden.

Fitness-Tracker sind gut für das, was viele Leute derzeit als "Gamification" der Gesundheit bezeichnen. Kinder können Spiele spielen, die sie wirklich lieben, während das Ziel viel tiefer ist, als sie ansprechende Spiele spielen zu lassen. Das Ziel ist mehr darauf ausgerichtet, sie aktiver, fitter und gesünder zu machen.

Fitness-Tracker sind sehr nützlich für Eltern. Es hilft auch Medizinern, die Gesundheitsdaten ihrer Patienten, insbesondere Jugendliche, zu haben.

Bedenken, den Überblick zu behalten

Es gibt viele Bedenken darüber, ob tragbare Fitness-Tracker die Lösung für die tägliche Bewegung und allgemeine Gesundheit von Kindern sind. Während einige Experten denken, dass die Gamification von Sport eine ausgezeichnete Innovation für moderne Kinder ist, die sich sehr für den Einsatz von Technologien interessieren, sind andere viel mehr mit der Online-Privatsphäre und den Gefahren der Verwendung eines direkten Ansatzes zu viel mehr beschäftigt komplizierte Gesundheits- und Fitnessprobleme für Kinder und Jugendliche.

Wie viel Aktivität benötigen Kinder?

Vorschulkinder

Kinder von null bis zu einem Jahr alt einschließlich Babys müssen ermutigt werden, mit verschiedenen Formen der Übung einschließlich Bauch Übung aktiver zu werden. Vom ersten bis zum fünften Lebensjahr sollten Kinder täglich mindestens drei Stunden aktiv sein.

Für Schulkinder:

Kinder im Schulalter benötigen mindestens 60 Minuten mäßiger bis starker Aktivität pro Tag. Ihre Aktivitäten sollten diejenigen umfassen, die die Muskeln und Knochen mindestens dreimal pro Woche wie Skipping, Klettern, Tanzen oder Gymnastik stärken und stärken.

Fitness-Tracker müssen altersentsprechend sein

Obwohl Fitness-Tracker für eine Reihe von Kindern geeignet sein können, sollte es altersgemäß sein.

Kinder unter fünf Jahren sind zu jung, um ihre eigenen Aktivitäten zu verfolgen. Ihre Aktivität und Fitness sollte Spaß machen und spielerisch sein. Eine Reihe von Kindern im Grundschulalter mag Fitness-Tracker verwenden, da sie ihnen helfen können, sich mehr zu engagieren, ihre Fortschritte online zu verfolgen und sie mit Gleichaltrigen und Familienmitgliedern zu teilen. Dennoch müssen Eltern und Betreuer die Verwendung solcher Geräte durch ihre Kinder überwachen, um ihre Privatsphäre und Sicherheit online zu gewährleisten. Sie können helfen, Daten für ihre Kinder zu interpretieren, ihnen positives Feedback geben.

Auch hier sollte es eine angemessene Privatsphäre und Sicherheitsvorkehrungen geben, um sicherzustellen, dass Kinder nur das teilen, was für sie sicher ist und in dem Maße, wie sie teilen möchten. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Kinder von ihren Birnen gehänselt werden, was für einige motivierend sein kann und zu negativem Selbstbild für andere führt.