Alter

So finden Sie einen Betreuer für ein alterndes Elternteil

Anonim

Eine erfahrene und mitfühlende Bezugsperson für einen alternden Elternteil zu finden, mag wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen. Aber diese große Aufgabe in kleinere aufzuteilen kann die Suche viel einfacher machen.

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem guten Heimpfleger begeben, sollten Sie zunächst die Bedürfnisse Ihrer Eltern beurteilen . Finden Sie heraus, was die Erwartungen Ihrer Eltern sind und welche Unterstützung sie benötigt. Auf diese Weise haben Sie eine klarere Vorstellung davon, was Sie bei einem Pflegedienstleister suchen. Beantworten Sie die folgenden Fragen, um herauszufinden, welche Art von Pflege für Ihre Eltern geeignet ist:

  • Müssen Ihre Eltern rund um die Uhr oder nur ein paar Stunden am Tag aufpassen? Wie oft brauchen Sie eine Bezugsperson?
  • Welche spezifischen Aufgaben müssen Ihre Eltern unterstützen? Welche Aufgaben erwarten Sie von einer Pflegeperson?
  • Haben Ihre Eltern spezielle Bedingungen, wie Inkontinenz und Demenz, die spezielle Pflege erfordern? Benötigt sie ein medizinisches Gerät, wie zum Beispiel einen Sauerstoffkonzentrator oder eine enterale Ernährungspumpe?
  • Welche Eigenschaften suchen Sie bei jemandem, der Teil des Haushalts Ihrer Eltern ist? Was kann Ihrer Meinung nach dazu beitragen, die Lebenssituation Ihrer Eltern sicher und glücklich zu machen? Suchst du jemanden mit Sinn für Humor und außergewöhnlicher Geduld, oder willst du jemanden, der sich an Regeln hält?
  • In ähnlicher Weise müssen Sie bestimmen, wie das Verhalten Ihrer Eltern bei einer Bezugsperson aussehen wird. Sind deine Eltern gerne alleine? Was sind seine Schreckseelchen? Mag er Rauchen oder einen Hauch von Zigarettengeruch?

Jetzt, wo Sie bereit sind, nach einer Bezugsperson zu suchen, schreiben Sie eine einfache Stellenbeschreibung, damit sowohl Sie als auch der potentielle Mitarbeiter auf derselben Seite sind. Schließen Sie das erforderliche Niveau des Gesundheitspflegetrainings (RN, CNA, LVN), Jahre der Erfahrung mit ein, und ob Sie jemanden benötigen, der weiß, wie man spezifische Heimpflegeausrüstung fährt oder betreibt.

Stellen Sie fest, ob Ihr Elternteil häusliche Pflege oder häusliche Pflege benötigt . Wenn Ihr Elternteil Hilfe rund um die Uhr benötigt oder an einer Krankheit oder Behinderung leidet, kann die häusliche Krankenpflege besser geeignet sein. Auf der anderen Seite, wenn Ihr Familienmitglied Hilfe bei täglichen Aktivitäten wie Hausarbeit und Körperpflege braucht oder einfach nur die Gemeinschaft nicht braucht, dann ist die häusliche Pflege angemessener.

Wenn Sie sich für die häusliche Pflege entscheiden, benötigen Sie jemanden, der vertrauenswürdig ist, der Pflegedienstleister Ihrer Eltern zu sein. Wo finden Sie eine zuverlässige und professionelle Pflegekraft? Abgesehen von Empfehlungen von Familie und Freunden, gibt es zwei Möglichkeiten, dies zu tun - entweder von einer Heimpflege-Agentur zu mieten oder einen individuellen Betreuer zu bekommen . Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Werfen wir einen Blick auf sie:

Hauspflege-Agentur