Beautytipps

Halten Sie es in der Reinigungsabteilung natürlich

Anonim

Wesentliche Hautpflegeprodukte in Ihren 60ern

Welche Arten von Produkten sind am besten für Haut in den 60er Jahren?

Halten Sie es in der Reinigungsabteilung natürlich

Versuchen Sie, sich von Reinigern zu verabschieden, die Tonnen von Chemikalien verwenden, die Sie nicht kennen oder nicht aussprechen können. Reinigungsmittel können Schäden verursachen, indem sie Schmutz und eine wichtige Ölschicht von unserer Haut entfernen, um so sanfter und natürlicher, je mehr Ihre Haut Ihnen danken wird.

Sie kennen bereits die Vorteile, Ihr Gesicht zu waschen, aber Sie können es nur einmal am Tag waschen, um alle jene Öle zu behalten, die Haut glühen helfen.

Wählen Sie ein sanftes Peeling oder Peeling

Peelings, die Ihre Haut sanft behandeln, sind die beste Wahl für Ihre Hautpflege. Anstatt Ihre Haut zu Tode zu schrubben, lassen Sie einfach die Arbeit für Sie erledigen, indem Sie ein Peeling mit natürlich nützlichen Zutaten auswählen. Starkes Schrubben kann empfindliche und ausdünnende Haut reizen.

Suchen Sie nach Produkten mit Zutaten wie:

  • Retinol
  • Glykolsäure
  • Aloe Vera
  • Milchsäure

Nebenbei bemerkt, Retinol hat zwei Funktionen: Es hat Anti-Aging-Effekte, indem es das Auftreten von Falten reduziert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. 2

Steigern Sie Ihre Kollagenproduktion

Kollagen ist ein Protein, das die Haut geschmeidig und stark hält. Es wird in vielen verschiedenen Produkten verwendet, weil es das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen verringern soll. 3

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Produkt haben, das helfen kann, Ihre Kollagenproduktion zu stimulieren, um Ihre Haut auf eine Weise zu beleben, die Sie lächeln lässt - und sich nicht um die Auswirkungen des Lächelns kümmern.

Kollagen findet sich in allen Arten von kosmetischen Produkten, von Nachtcremes über Seren bis hin zu Lippenstiften und Feuchtigkeitscremes. 4 Es hat sich auch gezeigt, dass das Hinzufügen von Collagenergänzungsmitteln zu Ihrer Diät hilfreich ist.

Hydratisieren Sie die Haut mit einem Serum

Das richtige feuchtigkeitsspendende Serum ist ein wirksames Mittel gegen Alterserscheinungen wie dunkle Flecken. Die Anwendung von einem reich mit Ölen und Vitaminen nach der Reinigung kann helfen, Krankheitserreger fernzuhalten, indem sie eine Barriere für verschiedene potenziell schädliche Mikroben schaffen.

Je älter unsere Haut wird, desto anfälliger für Probleme wird es. Ein hochwertiges Serum kann den Unterschied ausmachen.

Tipp: Tue sanft die Haut, während du Serum aufträgst. Ziehe oder ziehe nicht.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Sonnenschutz ein breites Spektrum aufweist

Die Notwendigkeit von Sonnenschutz gilt für alle. Ernsthaft, wenn Babys mit Sonnencreme in der Hand geboren würden, würden viele unserer Hautschädigungsprobleme gar nicht existieren.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Lichtschutzfaktor mindestens 30 beträgt, um maximalen Sonnenschutz zu erhalten. Breitspektrum-Sonnenschutz ist ein Muss, da es vor UVA- und UVB-Strahlen schützt, die Falten und Sonnenbrand verursachen können.

Fügen Sie Ihrer Routine einige Ergänzungen hinzu